Reisefinder

 
 

Sonderreise

Bölck Reisegutschein

Die schönste Geschenkidee...
ein Reisegutschein
für Ihre Liebsten!

Gutschein hier online bestellen

Ab sofort können Sie bei uns auch individuelle Kreuzfahrten
mit 
Hurtigruten buchen.
Lassen Sie sich gerne von uns beraten.

Wir sind Stage Musical Spezialist 2016/2017

Große Südafrika Rundreise - Johannisburg – Krüger-Nationalpark – Kapstadt - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
342R17
Termin:
27.10.2017 - 10.11.2017
Preis:
3398 € pro Person

Südafrika, das "schöne Ende der Welt“, liegt im äußersten Süden des afrikanischen Kontinents. Unsere Reise erschließt die Höhepunkte eines faszinierenden Landes. Von der modernen Wirtschaftsmetropole Johannesburg zum subtropischen Krüger-Nationalpark mit seiner einzigartigen Tierwelt, von der grünen Gartenrute zu den kargen Bergen des Karoo, vom lebhaften Kapstadt zum einsamen Naturschutzgebiet am Kap der Guten Hoffnung. Es gibt bei dieser Reise keine Probleme mit der inneren Uhr, denn die Zeitumstellung beträgt maximal eine Stunde.

Sie wohnen in guten bis sehr guten Hotels und Lodges.

1. Tag: Anreise nach Kapstadt
Transfer nach Hamburg und Linienflug über London nach Kapstadt.

2. Tag: Kapstadt: Willkommen in Südafrika
Ankunft in Kapstadt und Fahrt zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur Akklimatisierung zur freien Verfügung.

3. Tag: Kapstadt: das Kap der Guten Hoffnung
Zunächst erblicken Sie das Kap der Guten Hoffnung, welches einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Danach geht es weiter zum Cape Point. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein weiteres Highlight: der botanische Garten von Kirstenbosch. Ein wahres Meer an bunten Pflanzen und Blumen ist unter anderem der Grund dafür, warum dieser Garten zu den schönsten weltweit zählt.

4. Tag: Kapstadt: ein Tag für Sie
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Was bietet sich da besser an, als Kapstadt in Eigenregie zu entdecken? Kapstadt bietet viel! Wenn Sie unser fakultatives Ausflugspaket gebucht haben, lernen Sie am Vormittag Kapstadt auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt kennen.

5. Tag: Kapstadt – Knysna
Nach dem Frühstück geht es über Swellendam nach Mossel Bay. Dort angekommen, besichtigen Sie den Post Tree. Im 16. Jahrhundert diente er als erstes Postamt, heute ist er ein nationales Denkmal. Dann ist es nicht mehr lang, bis Sie im malerischen Garden Route Städtchen Knysna, Ihrem heutigen Tagesziel, ankommen.

6. Tag: Knysna: Ausflug nach Oudtshoorn
Heute machen Sie sich auf den Weg nach Oudtshoorn, dem Straußenzentrum Südafrikas. Auf Ihrem Weg durchqueren Sie die "Kleine Karoo“. Was wie der Kosename eines Mädchens klingt, bezeichnet eine Halbwüste, die ein Stück ländlich-romantisches Südafrika beheimatet. Angekommen in Oudtshoorn geht es gleich auf eine Straußenfarm. Später geht es wieder zurück nach Knysna, wo Sie nach einem ereignisreichen Tag in Ruhe entspannen können.

7. Tag: Knysna – Port Elizabeth
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zum Tsitsikamma Nationalpark. Wie hoch diese mächtigen Bäume wohl sein mögen? Manche bis zu 40 Meter. Durchzogen von zahlreichen Bächen und Flüssen malt dieser Park ein idyllisches Landschaftsbild mit bunten ­Farben. Später erreichen Sie Ihr Tagesziel Port Elizabeth.

8. Tag: Port Elizabeth – Johannesburg
Flug nach Johannesburg. Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Während der Fahrt durch das Township Soweto ist zu spüren, dass das Leben hier nicht immer einfach gewesen ist. 1976 erlangte es, während des Schüleraufstands, traurige Berühmtheit. Auch Nelson Mandela lebte hier!

9. Tag: Johannesburg – Region Lowveld
Auf dem Weg in die Region Lowveld, deren bildhübsche Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt ist, besuchen Sie Dullstroom. Bekannt als Südafrikas "Hauptstadt des ­Fliegenfischens“ bietet der beschau­liche Ort weit mehr als das. Entdecken Sie die vielen kleinen Läden und ­Restaurants. Beim Anblick des Blyde River Canyons schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen. Dieser Canyon ist riesig! Nicht umsonst gilt er als eines der größten ­Naturwunder Afrikas. Anschließend besichtigen Sie "Bourke’s Luck Potholes“, ein Wunderwerk der Flusserosion. Nach einem spannenden Tag erreichen Sie Ihre Unterkunft in der Region Lowveld.

10. Tag: Lowveld: im Krüger-Nationalpark
Heute wird es wild! Mit dem Reisebus erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger-Nationalparks. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 Quadratkilometer und ist eines der größten Wildreservate Afrikas.

11. Tag: Lowveld
Erleben Sie heute eine Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländefahrzeug im Krüger-Nationalpark. Mit ein wenig Glück begegnen Sie den Mitgliedern der "Big Five“. Hierzu zählen Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Halten Sie Ihre Kamera schussbereit!

12. Tag: Region Lowveld – Region Hluhluwe
Sie überqueren die Grenze und befinden sich in Swaziland. Hügelige Graslandschaften soweit das Auge reicht. Nur einer der Gründe, warum das Land auch die "Schweiz Afrikas“ ­genannt wird. Handgefertigte, farbenfrohe Kerzen zieren das Innere der Kerzenfabrik, welche Sie heute besichtigen. Die Swazis sind geschickte Kunsthandwerker. Vielleicht möchten Sie ein Exemplar mit Zebra- oder Leopardendesign erstehen. Direkten Kontakt zu einhei­mischen Händlern und Käufern bekommen Sie auch auf dem bunten Obst- und Gemüsemarkt von Happy Valley. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem Hotel in der Region Hluhluwe.

13. Tag: Region Hluhluwe – Durban
Am Morgen geht es in den ältesten Nationalpark Afrikas, Hluhluwe. Mit offenen Geländewagen geht es auf Pirschfahrt. Möglicherweise kreuzt eines der mächtigen Breitmaulnashörner Ihren Weg. Mit Kultur geht es weiter beim Besuch eines Museums der Zulus in Form eines Dorfes. Animieren Sie die traditionell dargebotenen Tänze zum Mitmachen? Trauen Sie sich ruhig, die Künstler werden es sicher mit einem Lächeln honorieren. Heute steht für Sie noch eine Bootsfahrt auf dem Programm. Erblicken Sie dabei mit etwas Glück eines der 800 Flusspferde oder der 1.500 Krokodile, die hier leben. Später am Tag erreichen Sie Ihr Hotel in Durban.

14. Tag: Rückreise
Freizeit bis zur Fahrt zum Flughafen. Sie fliegen über London zurück nach Deutschland.

15. Tag: Willkommen zu Hause
Morgens Ankunft in Hamburg.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

  • Taxi-Service
  • Transfer Schuby – Hamburg – Schuby
  • Flüge mit British Airways ab/bis Hamburg bis Kapstadt (Umsteigeverbindung) und zurück ab Durban über London in der Economy Class
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren (Stand 10/2016)
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise/Ausflüge in landestyp.Reisebussen mit Klimaanlage
  • 12 x Übernachtungen in Hotels/ Lodges (Bad oder Dusche/WC)
  • 12 x Frühstück
  • 12 x Abendessen
  • komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Kap der Guten Hoffnung und Botanischer Garten Kirstenbosch
  • Post Tree
  • Tsitsikamma Nationalpark
  • Fahrt durch das Township Soweto
  • 1 x Wildbeobachtungsfahrt vom Reisebus aus im Krüger N.P.
  • Kerzenfabrik in Swaziland
  • 1 x Pirschfahrt im offenen Geländefahrzeug im Hluhluwe N.P.
  • Besuch eines Zuludorfes
  • Stadtrundfahrt durch Kapstadt
  • 1 x Wildbeobachtungsfahrt im offenen Geländewagen im Krüger N.P.
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • deutsch sprechende Reiseleitung
  • BÖLCK-Reisebegleitung
  • Gepäckträgerservice in den Hotels
  • Umfangreiche Reiseinformationen
  • Reiseliteratur (pro Zimmer)

gute bis sehr gute Hotels und Lodges

  • Doppelzimmer
    3398 €
  • Einzelzimmer
    3793 €
© Reisedienst Bölck GmbH | Westring 16 | 24850 Schuby | Fon 04621 4411 | powered by Easytourist