+49 (0) 4621 48880 Montag - Freitag von 08.00 -18.00 Uhr

Reisefinder

 
 

Bölck Imagefilme

Lernen Sie uns kennen

Imagefilm

GRUPPENREISEN - MIT BÖLCK IMMER EIN ERFOLG

Gruppenreisen

Unsere Kataloge

Anfordern oder online Blättern

Katalog Anfordern

Matrei im Winter - Tiroler Gastlichkeit im Wipptal - 9 Tage

Schihtten in der Winterlandschaft © by paul - Fotolia
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.01.2018 - 04.02.2018
Preis:
928 € pro Person

Genießen Sie einen traumhaften Blick und die vielbesungene Tiroler Gastlichkeit. Die Marktgemeinde Matrei am Brenner liegt im herrlichen Wipptal etwa 20 Kilometer von Innsbruck entfernt. Hier findet man in der Altstadt Wohnhäuser mit schön bemalten Fassaden, alten Giebeln und gotischen Portalen.

1. Tag: Anreise über Hamburg, Kassel, München, Innsbruck nach Matrei. Zimmerverteilung, Abendessen, Begrüßungsschnapserl und Kurzinformation über das Haus.

2. Tag: Nach dem Frühstück Rundfahrt um die Gemeinden mit dem hauseigenen Bummelzug. Anschließend erwartet Sie eine kräftige Speckjause mit einem guten Tiroler Schnapserl. Danach geht es zum zweiten Teil der Rundfahrt.

3. Tag: Heute besuchen Sie das hochinteressante Informationszentrum des Brennerbasistunnels. Hier erfahren Sie viel Sehens- und Wissenswerte über die größte Eisenbaustelle und den längsten Tunnel der Welt. Danach geht es zum Eisstockschießen, wo Sie sich erst bei einem Imbiss stärken. Anschließend werden die besten Damen und Herren beim Stockschießen ermittelt und entsprechend geehrt.

4. Tag: Nach dem Frühstück geht es zur Talstation der Seilbahn der Bergeralm. Genießen Sie bei der Bergfahrt erst einmal die herrliche Aussicht in das Wipptal. Von der Mittelstation aus geht es in einer herrlichen Winterwanderung zur Nösslachhütte, wo Sie einkehren. Weiter führt der Weg bis zum Humlerhof, wo Sie die Taxis abholen. Im Hotel gibt es dann Kaffee und Kuchen.

5. Tag: Ein schöner Wintertag steht heute auf dem Programm. Mit Kleinbussen fahren Sie zum höchstgelegenen Kloster Mitteleuropas, zur Maria Waldrast auf 1650 m. Von dort aus starten Sie zu unserer traumhaften Winterwanderung. Herrliche Aussicht auf das Bergmassiv der Serles, die zu den schönsten Bergen Tirols zählt, ins Stubaital, ins Inntal bis nach Innsbruck. Garantiert ein unvergessliches Winter­erlebnis. Zurück geht es mit dem Rodel auf der 5 km langen Rodelbahn. Die Nichtrodler können mit dem Kleinbus zurückfahren. Am Abend Unterhaltung mit Musik und Humor.

6. Tag: Heute fahren Sie ins Stubaital. Von Telfes aus wandern Sie hoch über dem Tal durch bezaubernde Winterlandschaft nach Kreith. Von hier bringt Sie die Stubaitalbahn nach Innsbruck, wo noch Zeit zum Bummeln bleibt. Danach geht es mit dem Zug nach Hause, wo Sie vom Bahnhof abgeholt werden.

7. Tag: Mit dem Bus fahren Sie nach Seefeld, wo Sie in die Pferdeschlitten umsteigen, zu einer ca. einstündigen Rundfahrt. Anschließend bleibt noch Zeit zum Bummeln. Am Abend Fackelwanderung rund um Matrei, wobei der Zwischenstop für den Glühwein nicht fehlen darf.

8. Tag: Fahrt auf die Südseite des Brenners. Ein herrlicher Ausblick lässt das Herz eines jeden Naturfreundes höher schlagen. Eine leichte Schneewanderung steht ebenfalls auf dem Programm. Anschließend besuchen Sie noch die alte Bergwerkstadt Sterzing.

9. Tag: Mit vielen bleibenden Eindrücken und begleitet von den besten Wünschen der Wirtsfamilie geht es wieder auf den Heimweg.

  • Fahrt im 4/5 Sterne-Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 8 Übernachtungen
  • Frühstücksbuffet mit Bio-Ecke
  • 5 x Wahlmenü/Salatbuffet/Dessertwahl
  • Begrüßungsschnapserl
  • Rundfahrt mit dem Stolz Express
  • 1 x Fondue Abend
  • 1 x Tiroler Spezialitätenabend
  • Alle Ausflüge mit Leistungen wie beschrieben
  • Nutzung von Sauna und Dampfbad

4-Sterne-Hotel Stolz

Details
  • Doppelzimmer
    928 €
  • Einzelzimmer
    1048 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Bad Bramstedt - Bleek/Marktplatz
    0 €

4-Sterne-Hotel Stolz

Sie wohnen am Ortsrand von Matrei, im 4-Sterne-Hotel Stolz, einem Familienbetrieb mit gemütlicher Atmosphäre. Das etwa 700 m entfernte Ortszentrum ist in wenigen Gehminuten erreichbar.