+49 (0) 4621 48880 Montag - Freitag von 08.00 - 12.30 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Reisefinder

 
 

Bölck Imagefilme

Lernen Sie uns kennen

Imagefilm

GRUPPENREISEN - MIT BÖLCK IMMER EIN ERFOLG

Gruppen

Unsere Kataloge

Anfordern oder online Blättern

Katalog Anfordern

Egerländer Raderlebnis - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
10233
Termin:
15.09.2024 - 20.09.2024
Preis:
ab 929 € pro Person

Diese Region erstreckt sich im böhmischen Nordwesten und die Bezeichnung verleiht ihr die Eger, der vierte größte Fluss Tschechiens. Während dieser Radtour genießen wir die malerischen Landschaften des Egertals, Kaiserwaldes und Erzgebirges. Wir bewundern die imposante Architektur des berühmten böhmischen Bäderdreiecks und probieren die dortigen Mineralquellen. Die Strecken sind größtenteils asphaltiert und führen durch unberührte Natur und ursprüngliche Ortschaften.

1.Tag: Anreise

Anreise ins Hotel in Loket (Ein der Tschechischen Republik.

2. Tag: Waldsassen - Eger - Franzensbad - Königsberg, ca. 50 km

Wir starten im Grenzort Waldsassen, wo wir die Gelegenheit zur Besichtigung der Stiftsbasilika nutzen. Von hier aus folgen wir dem Radweg bis in die Stadt Eger. Nach der individuellen Mittagspause geht es weiter am Eger-Stausee Skalka vorbei Richtung Franzensbad, wo sich eine Kaffeepause sowie auch Verkostung des berühmten Quellwassers anbietet. Anschließend radeln wir zum Egerradweg, dem wir bis Königsberg an der Eger folgen.

3. Tag: Königsberg - Falkenau - Karlsbad - Loket, ca. 65 km

Heute folgen wir von Königsberg dem Egerradweg. Es geht über Falkenau am früheren Braunkohleabbaugebiet vorbei Richtung Karlsbad. Die Hans-Heilig-Felsen säumen den Weg und ragen zwischen den Baumwipfeln hervor. Nachmittags erreichen wir den tschechischen Kurort und genießen hier die verdiente Kaffeepause. Anschließend radeln wir ein Stück zurück, die Eger aufwärts bis Loket, wo unsere heutige Etappe zu Ende ist.

4.Tag: Erzgebirge, ca. 45 km

Der Bus fährt uns bis zum höchsten Gipfel des Erzgebirges hinauf. Auf dem 1244 Meter hohen Keilberg fahren wir den Erzgebirgskamm entlang der tschechisch – deutschen Grenze. Wunderschöne Landschaften mit Hochmooren und Wäldern begleiten uns. Neben langen Abfahrten müssen dabei aber auch immer wieder Steigungen überwunden werden. Nach ca. 45 km holt uns der Bus im Städtchen Kraslice ab und bringt uns zurück zum Hotel.

5. Tag: Kloster Tepla - Marienbad - Chodova Plana, ca. 35 km

Heute bringt uns der Bus durch das Gebiet des Kaiserwaldes nach Tepla. In Kürze kommen wir zum gleichnamigen Prämonstratenser Kloster, das im Jahre 1193 gegründet wurde. Nach einer kurzen Außenbesichtigung radeln wir weiter durch kleine Ortschaften und wunderbare Natur bis nach Marienbad. Am Nachmittag radeln wir nach Chodova Plana, wo wir im Bierlokal "Im Felsen“ zum Essen (im Rahmen der HP) einkehren. Anschließend geht es mit dem Bus zurück nach Loket.

6. Tag: Heimreise

Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck reisen Sie heute zurück nach Hause.

  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • Sektempfang mit Begrüßung am Anreisetag
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension
  • Radreiseleitung vom 2. bis 5. Tag
  • Fahrradtransport ab/bis Schuby
  • Treuepunkte
  • Kurtaxe

Preise

  • Doppelzimmer DU/WC - Halbpension
    929 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Halbpension
    1001 €

Zuschläge / zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • kein E-Bike
    0 €
  • E-Bike
    0 €