+49 (0) 4621 48880 Montag - Freitag von 08.00 - 12.30 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Reisefinder

 
 

Bölck Imagefilme

Lernen Sie uns kennen

Imagefilm

GRUPPENREISEN - MIT BÖLCK IMMER EIN ERFOLG

Gruppen

Unsere Kataloge

Anfordern oder online Blättern

Katalog Anfordern

Nordkap und Lofoten - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
10255
Termin:
14.07.2024 - 28.07.2024

Die nördlichste Spitze Europas zu erreichen ist für viele sicherlich ein großer Traum – erfüllen Sie sich diesen Traum! Das Nordkap ist einer der Höhepunkte dieser Reise, aber bei dieser Reise ist der Weg das Ziel … An der norwegischen Küste greifen tiefblaue Fjorde wie riesige Finger ins Land hinein. Besonders beeindruckend ist das Naturwunder der Lofoten, deren gezackte Berge wie eine Säge aus dem Meer ragen. Die einmalige Natur und Landschaft ist hier noch unverdorben.

1. Tag: Schuby - Linköping

Anreise durch Dänemark über die Große Beltbrücke, vorbei an Kopenhagen, über die Öresundbrücke nach Linköping.

2. Tag: Linköping - Stockholm

Über Norrköping erreichen Sie heute die schwedische Hauptstadt Stockholm, dort erwartet Sie eine Stadtführung. Nachmittags Abfahrt Fährüberfahrt Stockholm-Helsinki.

3. Tag: Helsinki - Jyväskylä

Nach der Ausschiffung in Helsinki unternehmen Sie eine Stadtführung. Die Stadt ist durch eine außergewöhnliche Architektur und die wunderschöne Lage am Meer geprägt. Vorbei an Lahti fahren Sei nach Jyväskylä.

4. Tag: Jyväskylä – Oulu

Auf dem Weg in den Norden durchqueren Sie die finnische Seenplatte, ein Mosaik aus unzähligen Seen, Inseln und Wäldern – eine sehr reizvolle Landschaft. Am Bottnischen Meerbusen liegt Oulu, die nördlichste Großstadt Europas. Sehenswert sind u.a. der Dom und das Rathaus mit seiner prächtigen Fassade.

5. Tag: Oulu - Saariselkä

Heute fahren Sie nach Rovaniemi, die Hauptstadt des finnischen Lapplands. Ca. 8km nördlich, finden Sie das Werkstattdorf des Weihnachtsmannes mit einem Postamt und zahlreichen Läden. Hier überqueren Sie den Polarkreis! Entlang der Eismeerstraße, durch die nahezu unbewohnte Region fahren Sie weiter nach Saariselkä.

6. Tag: Saariselkä - Honningsvåg - Nordkap

Die letzte Etappe zum nördlichsten Punkt Europas beginnt mit einer Fahrt am See Inari entlang. Dieser "Heilige See der Samen“ hat mehr als 3000 Inseln. Durch die beinahe menschenleere Wildnis führt der Weg zur finnisch-norwegischen Grenze und durch den Nordkaptunnel zur Insel Mageröya nach Honningsvåg. Am Abend der Höhepunkt der Reise: Ihr Besuch am Nordkap. Genießen Sie die unvergessliche Aussicht auf das nördliche Eismeer.

7. Tag: Honningsvåg - Alta

Durch den Nordkaptunnel geht es zurück auf das Festland und entlang des Porsangerfjordes nach Alta. Der Ort ist für die prähistorischen Felsritzungen (Weltkulturerbe!) und die neue "Kathedrale der Nordlichter" bekannt: Die Kirche schraubt sich auf spektakuläre Weise in den Himmel und symbolisiert das Phänomen der Nordlichter.

8. Tag: Alta - Tromsö

Auf dem Weg nach Süden werden die zerklüftete Fjordlandschaft und der Ausblick auf die Küste vom Kvaenangenfjell Sie sicher beeindrucken. Gefallen wird Ihnen bestimmt auch die lebhafte Stadt Tromsö. Die nördlichste Universität der Welt, die nördlichste Brauerei der Welt, die weithin bekannte Eismeerkathedrale oder das arktische Erlebniszentrum Polaria – Tromsö hat einiges zu bieten.

9. Tag: Tromsø - Lofoten

Durch die zerklüftete Nordnorwegische Küstenlandschaft, einer abwechslungsreichen Natur mit tollen Aussichtspunkten, steil aufragenden Bergen, tiefblauen Seen, weißen Standstränden und malerischen Fischerdörfern erreichen Sie das Zentrum der Lofoten: Svolvær.

10. Tag: Lofoten-Rundfahrt

In Svolvaer selbst gibt es schon einiges anzuschauen: Besuchen Sie die Magic Eisbar und genießen Sie einen Drink umgeben von kunstvoll beleuchteten Skulpturen und Installationen aus Eis. Empfehlenswert ist natürlich auch eine Fahrt über die gesamte Inselkette. Die fantastische Berg- und Fjordlandschaft sowie viele Fischerdörfer bieten zahllose Fotomotive.

11. Tag: Lofoten - Mo I Rana

Die Fähre von Svolvaer nach Skutvik bringt Sie in ca. 2 Std. wieder aufs Festland. Über eine tunnel- und brückenreiche Strecke erreichen Sie Fauske - bekannt für seine Marmor-Steinbrüche. Weiter südlich liegt der Ort Rognan. Auf dem einsamen Saltfjell überqueren Sie dann den Polarkreis und können einen Stopp im Polarkreiscenter einlegen (Café, Souvenir-Shop, Ausstellungen usw.). Über den Bergwerksort Storforshei erreichen Sie Mo I Rana, eine Hafenstadt am Ranafjord.

12. Tag: Mo I Rana - Trondheim

Die Reise führt weiter in Richtung Süden. Bald folgen geschichtsträchtige Regionen: Im Raum Steinkjer findet man tausende Jahre alte Felsritzungen. Ihr Tagesziel ist die Universitätsstadt Trondheim. Hier steht der berühmte Nidarosdom, die Krönungskirche der norwegischen Könige und Nationalheiligtum.

13. Tag: Trondheim - Hamar

Dichte Wälder, rauschende Flüsse und einsame Landschaften zeichnen heute die unvergesslichen Bilder Ihre Reise. Über Dambas vorbei am Rondane Nationalpark fahren Sie nach Hamar am Mjøsasees, dem größten See Norwegens.

14. Tag: Hamar - Göteborg

Die letzte Etappe führt Sie zunächst nach Oslo. Sie sehen den Vigeland-Park mit seinen 200 Skulpturen. Der Rundgang führt aber auch am königlichen Schloss, am Parlamentsgebäude sowie am Rathaus vorbei. Am Nachmittag fahren Sie nach Göteborg. Geniessen Sie die letzte Nacht dieser wunderschönen Rundreise.

15. Tag: Heimreise

Rückreise über Malmö, Öresundbrücke, vorbei an Kopenhagen, über die Große-Beltbrücke durch Dänemark bis nach Schuby.

  • Taxi-Service
  • Fahrt im 5-Sterne-Bistrobus mit Stewardess
  • Brückengebühren für Große-Belt-Brücke und Öresundbrücke
  • Schiffspassage Stockholm – ­Helsinki
  • 1 Übernachtungen in 2-Bett-­Kabinen mit Frühstücksbuffet und Abendessen an Bord
  • 13x Hotelübernachtung mit Halbpension
  • Stadtführung Stockholm, Tromsø, Helsinki, Oslo
  • Treuepunkte

Preise

  • Doppelzimmer / Doppelkabine innen / Doppelzimmer - Laut Ausschreibung, Halbpension
    ausgebucht
    2798 €
  • Doppelzimmer / Doppelkabine außen / Doppelzimmer - Laut Ausschreibung, Halbpension
    ausgebucht
    2850 €
  • Einzelzimmer / Einzelkabine innen / Einzelzimmer - Laut Ausschreibung, Halbpension
    ausgebucht
    3270 €
  • Einzelzimmer / Einzelkabine außen / Einzelzimmer - Laut Ausschreibung, Halbpension
    ausgebucht
    3364 €